AGB

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Aus-, Fort und Weiterbildungsangebote des Weiterbildungsprogramms KULTUR LAND BILDEN.

2. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Mail oder über das Online-Formular bis zum Anmeldeschluss des jeweiligen Seminars (siehe Ausschreibung). Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine Buchungsbestätigung sowie die Rechnung mit der Zahlungsaufforderung.

Sollte ein Seminar bereits ausgebucht sein, können Sie sich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.

3. Zahlungsbedingungen /Kosten
Die Kosten der einzelnen Seminare sind den Ausschreibungen zu entnehmen. Das Entgelt für die Veranstaltungen (Fort- und Weiterbildung) ist nach Aufforderung an den Veranstalter zu zahlen. Der Rechnungsbetrag ist fristgerecht zu begleichen.

Für Mitglieder des Thüringer Theaterverbandes, der LAG Soziokultur Thüringen und der LAG Spiel und Theater in Thüringen gelten vergünstigte Preise.

4. Rücktritt, Kündigung und Stornogebühren
Teilnehmer können ohne Angaben von Gründen von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Posteingangsstempel bzw. das Datum der E-Mail beim Veranstalter. Ersatzteilnehmer für Seminare können gestellt werden, deren Benennung muss schriftlich erfolgen.

Bereits geleistete Zahlungen werden gemäß der nachfolgenden Stornoregelungen und -fristen teilweise zurückerstattet.

Stornofristen für Online-Teilnahme: 7 Tage vor Seminarbeginn: kostenfrei. zwischen 6 und 3 Tagen vor Seminarbeginn: 50 % des Gesamtbetrages, zwischen 2 Tagen vor und zum Lehrgangsbeginn: 75% des Gesamtbetrages.

Stornofristen für Präsenz-Teilnahme: 14 Tage vor Seminarbeginn: kostenfrei, zwischen 13 und 7 Tagen vor Seminarbeginn: 50 % des Gesamtbetrages, zwischen 6 Tagen und zum Lehrgangsbeginn: 75% des Gesamtbetrages.

Bei unentschuldigtem oder teilweisem Fernbleiben von der Veranstaltung werden die Lehrgangsgebühren in voller Höhe in Rechnung gestellt.

5. Absagen

Der Veranstalter kann bei Nichterreichen der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl die Veranstaltung absagen. In diesem Fall erhalten Sie spätestens fünf Werktage vor Seminarbeginn eine Information. Aus anderen wichtigen Gründen kann eine Absage auch kurzfristig erfolgen. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesen Fällen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter bestehen nicht.

6. Änderungen

Ein Wechsel der Dozenten sowie Änderungen im Veranstaltungsablauf berechtigen die Teilnehmer nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Entgelts.

7. Haftung

Der Veranstalter haftet nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung seiner Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen.  8. Datenerfassung

8. Datenerfassung
Die Teilnehmerdaten werden zum Zwecke der satzungsgemäßen Aufgabenerfüllung des Veranstalters verarbeitet, gespeichert und genutzt. Die Teilnehmer erklären sich mit ihrer Anmeldung damit einverstanden, dass ihre persönlichen Daten im Rahmen der Erforderlichkeit der Abwicklung der besuchten Bildungsmaßnahme sowie für spätere Teilnehmerinformationen verarbeitet, gespeichert und genutzt werden.

9. Veranstalter / Kontaktdaten:

Weiterbildungsverbund Kultur Land Bilden.
c/o Thüringer Theaterverband e.V., Mangelgasse 18, 07407 Rudolstadt
(03672) 488 51 64
(0172) 344 3341
kontakt@kulturlandbilden.de
in Kooperation mit
LAG Soziokultur Thüringen e.V. und LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V.

10. Salvatorische Klausel
Im Falle der Rechtsunwirksamkeit einer Klausel dieser AGB behalten alle übrigen Klauseln ihre Gültigkeit.